In Berlin fand am 13. und 14. Januar erneut in Kooperation mit dem ZTG der Nationale Fachkongress Telemedizin der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin statt. Unter dem Motto „Digital und kooperativ – Netzwerke statt Sektoren“  bot der Telemedizinkongress bereits zum zehnten Mal als innovative Plattform für Expertinnen und Experten aus Gesundheitspolitik, Wissenschaft und Praxis die Gelegenheit zur Diskussion und Erfahrungsaustausch. Die Teilnehmer konnten dabei nicht nur an dem interessanten Vortragsprogramm teilnehmen, sondern hatten in einer begleitenden Ausstellung auch die Möglichkeit, sich über neue Projekte und technische Entwicklungen zu informieren. Hersteller und Einrichtungen aus unterschiedlichen Bereichen der Gesundheits-IT präsentierten ihre Innovationen. Mit dabei war auch das Projekt TELnet@NRW, welches über den bisherigen Projektverlauf berichtete und vor allem einen Ausblick auf die Zukunft des Netzwerks warf. Vertreter der unterschiedlichen Projektpartnern standen Interessierten Rede und Antwort. Das Projekt befindet sich auf der Zielgeraden, beim TELnet@NRW-Kongress am 20. Januar in Düsseldorf werden die Projekteilnehmer und Evaluatoren über die wichtigsten Projektergebnisse berichten und ihre Einschätzung zur Zukunft des digitalen Netzwerks teilen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an der kostenfreien Veranstaltung teilzunehmen.